Do 6.7.17 // 15 Uhr // Bibliothek
FOREVER YOUNG

Der gläserne Übersetzer

Offene Übersetzerwerkstatt mit Tanja Handels und Jan Schönherr

Sie hobeln, feilen und schnitzen an Worten und Wendungen. Sie knobeln und zu tüfteln, um die Lücken zwischen Sprachen und Kulturen zu schließen. Wer wissen möchte, warum Übersetzen Kunst und Handwerk zugleich ist, muss Übersetzer bei ihrer Arbeit erleben. Tanja Handels und Jan Schönherr übersetzen heute Nachmittag live am Computer. Sie können Originaltext und entstehende Übersetzung mitlesen und sich aktiv an der Suche nach dem richtigen Wort beteiligen.

Dauer: 120 Min.
Veranstalter: Stiftung Literaturhaus
Eintritt: Euro 5.- (Teilnahme nur mit Voranmeldung)

»FOREVER YOUNG« OFFENE WERKSTÄTTEN
Der Weg auf die Bühne, den im Literaturhaus allabendlich Autor*innen, Übersetzer*innen, Moderator*innenund Sprecher*innen antreten, ist länger, als er aussieht. Denn davor steht ein langes Ringen: um Geschichten, um Ton und Ausdruck. Im Literaturhaus München kann man all das lernen: in den exklusiven Seminaren der Bayerischen Akademie des Schreibens. Zum 20jährigen Geburtstag öffnen wir die Türen. Seien Sie dabei, gewinnen Sie erste Eindrücke, probieren Sie sich vielleicht sogar selbst aus – im Schreiben, Lesen oder Übersetzen. Und seien Sie sicher: Es wird Sie als Leser und Gäste des Literaturhauses bereichern.