Mi 20.4.05 // 20 Uhr // Bibliothek

Der Eisvogel

Lesung mit Uwe Tellkamp

Wiggo Richter, ein junger Mann mit den besten Voraussetzungen für eine Traumkarriere, ist ins Abseits geraten. Dem Vater, einem erfolgreichen Bankier, wollte er nicht nacheifern, und seine akademische Laufbahn als Philosoph scheiterte an seiner Kompromisslosigkeit. Einsam, arbeitslos fristet er zwischen skurrilen Jobs und flüchtigen Liebschaften ein Schattendasein. Als er unverhofft den charismatischen Geschwistern Mauritz und Manuela, zwei perfekt getarnten Terroristen, begegnet, scheint Wiggo der ideale Verbündete zu sein. Doch dann verliebt er sich ausgerechnet in Manuela – und gefährdet damit nicht nur die Organisation, sondern vor allem sich selbst…
Uwe Tellkamps kraftvoller, poetischer Roman birgt einen dramatischen Vater-Sohn-Konflikt, eine schonungslose Gesellschaftsanalyse, eine verhängnisvolle Liebesgeschichte und raffiniert eingesetzte Elemente eines literarischen Thrillers. Uwe Tellkamp, Jahrgang 1968 arbeitete als Arzt an einer unfallchirurgischen Klinik und gewann 2004 den Ingeborg-Bachmann-Preis.

Moderation: Katrin Lange