Sa 20.11.21 // 14.30 Uhr // Saal & Stream
Literaturfest München 2021
»Das Wagnis der Öffentlichkeit«

Das Wagnis der Öffentlichkeit

HANNAH ARENDT SCHWERPUNKT MIT THOMAS MEYER u.a. (Teil 1)

Moderation: Thomas Meyer (LMU)

Als Prophetin der Freiheit, die dazu aufrief, die Meinungen anderer auszuhalten, sind Hannah Arendts Fragestellungen und Themen von großer Aktualität. Auf zwei Podien diskutiert Thomas Meyer (LMU), Herausgeber der neuen Arendt-Ausgabe im Piper Verlag, mit Wissenschaftler*innen und Schriftsteller*innen über die Denkerin und »leidenschaftliche Weltdeuterin« (Die Zeit)

14.30 Uhr
»HANNAH ARENDT HEUTE«
Mit Monika Boll (Kuratorin der Ausstellung), Volha Hapeyeva (belarussische Autorin im PEN-Writer-in-Exile-Programm, München // »Camel Travel« Literaturverlag Droschl) & Eva von Redecker (»Revolution für das Leben. Philosophie der neuen Protestformen« // S. Fischer)
»Der Sinn von Politik ist Freiheit, und ohne sie wäre das politische Leben sinnlos.«

Wie steht es mit der Gültigkeit dieses Statements Hannah Arendts in Bezug auf die Gegenwart?