Mo 10.6.24 // 19 Uhr // Saal
Foyer-Bar ab 18 Uhr

Das Meer von unten

Lesung mit Marie Darrieussecq

Moderation: Judith Heitkamp (BR)
Lesung: Wiebke Puls (Kammerspiele)

Marie Darrieussecq sagte einmal, ihr Schreiben sei »eine Metapher an unsere Welt, die heutzutage ein reinster Saustall« sei. Ihr Romandebüt »Schweinerei« (1996) avancierte in Frankreich zum Kultbuch, längst ist sie ein Star über Ländergrenzen hinweg. In ihrem neuen Roman lässt sie die Passagiere eines luxuriösen Kreuzfahrtschiffs, darunter die Psychologin Rose mit ihren halbwüchsigen Kindern, im Mittelmeer auf Überlebende eines gekenterten Flüchtlingsbootes treffen. »Das Meer von unten« (Secession // dt. von Patricia Klobusiczky) legt den Finger in die Wunde unserer Gegenwart. Eine literarisch brillante Schule der Empathie.