Di 9.4.19 // 20 Uhr // Saal

Carl-Amery-Literaturpreis 2019

Preisverleihung an Karen Duve

Laudatio: Susanne Fischer (Arno-Schmidt-Stiftung)
Musik: Roman Bunka

Aus der Begründung der Jury:

»Ob einfühlsame biographie romancée der Dichtern Annette von Droste-Hülshoff (»Fräulein Nettes kurzer Sommer«, 2018), engagierter Essay gegen den allwaltenden Egoismus (»Warum die Sache schiefgeht«, 2014) oder Streitschrift für eine vegetarische Ernährung (»Anständig essen«, 2011), Fantasy oder Weihnachtsmärchen – Genregrenzen sind für Karen Duve dazu da, spielerisch überwunden zu werden. Karen Duve ist – ganz im Sinne von Carl Amerys Œuvre – eine eminent politische Autorin, wache Beobachterin ihrer Zeit und wunderbare Erzählerin.«