Do 16.10.03 // 0 Uhr // Galerie
bewegungsfreiheit

bewegungsfreiheit

Ein Abend mit Stefan Beuse, Ulla Lenze und Katja Huber

Wer auf die runden Bühnen der »bewegungsfreiheit« blickt, erlebt diesmal einige der bemerkenswertesten Autoren und Neuerscheinungen des Herbstes. Ulla Lenze erzählt in ihrem schon beim Klagenfurter Literaturwettbewerb und mit dem Preis der Jürgen-Ponto Stiftung für das beste Debüt ausgezeichnetem Roman »Schwester und Bruder« (DuMont Verlag) von einer Reise eines Geschwisterpaares nach Indien. Die Blindheit des Bruders soll dort kuriert werden, doch die Suche nach Heilung führt beide auf sich selbst zurück. Ganz ähnlich, ganz anders: auch Stefan Beuse schickt in seinem neuen Buch »Meeres Stille« (Piper Verlag) seine Protagonisten auf eine Reise. Familienurlaub in Frankreich, Sommer, Atem holen… Doch unter der harmonischen Oberfläche wird die zerstörerische Kraft der Erinnerung allmählich wirksam.
Katja Huber ((Zündfunk), Bayerischer Rundfunk) lebt als Autorin und Radioreporterin in München. 2001 erhielt sie den Publikumspreis des Münchner Literaturfestivals »Wortspiele«.

Musik: DJ Michi Mettke (compost records)

Mit freundlicher Unterstützung von FREESOUL