Mo 18.9.06 // 0 Uhr // Saal
Akshar

AKSHAR. Das deutsch-indische Stadtschreiber-Projekt

Frankfurter Buchmesse 2006 / Gastland Indien - Lesung und Gespräch mit Mogalli Ganesh & Georg M. Oswald und Kiran Nagarkar

Indienabend im Literaturhaus
Teil I:
Das deutsch-indische Stadtschreiber-Projekt AKSHAR begleitet vierzehn Autoren aus den beiden Ländern auf ihrer Entdeckungsreise durch die jeweils andere Welt. Einen Sommer lang erzählen sieben deutsche Schriftsteller von ihren Eindrücken in verschiedenen indischen Städten, während sieben indische Autoren von ihren Erfahrungen in Deutschland berichten.
Der Münchner Schriftsteller Georg M. Oswald war vom 27.5. bis zum 18.6.2006 in Bangalore. Mogalli Ganesh wird vom 14.9. bis zum 9.10.2006 in München sein.
An diesem Abend berichten beide von ihren Erfahrungen in einem fremden Land.
Das Reisetagebuch von Georg M. Oswald. Das Tagebuch von Mogalli Ganesh finden Sie hier.

Teil II:
„Gottes kleiner Krieger“ – Lesung und Gespräch mit Kiran Nagarkar In seinem neuen Roman “Gottes kleiner Krieger”, lässt Kiran Nagarkar seinen Protagonisten Zia, einen jungen begabten Mathematiker aus kultivierter liberaler indischer Familie, den Weg vom Idealisten in religiösen Fanatismus und in eine terroristische Laufbahn gehen. Ein erschütternd zeitgemäßes Buch, an dem der Autor acht Jahre schrieb. „Nagarkars Reise ins Herz fundamentalistischer Finsternis und die Psyche eines Fanatikers hat eine Reichweite und Tiefe, die einzigartig ist in der indischen Literatur“ („The Week“, India).
Geboren wurde Kiran Nagarkar 1942 in Bombay, wo er bis heute lebt. Er gilt als einer der brillantesten Schriftsteller des heutigen Indiens. Für seinen Roman „Krishnas Schatten“, der 2002 auf Deutsch im A1 Verlag erschien, erhielt er den Sahitya Award, die höchste Auszeichnung der indischen Literaturakademie. Er war bereits 2004 und 2005 Gast der Literaturhäuser.

Cornelia Zetzsche, Moderatorin des Indienabends, ist Journalistin und Leiterin des Hörfunkressorts Literatur des Bayerischen Rundfunks. Sie ist Herausgeberin der soeben im Insel-Verlag erschienenen Anthologie “Zwischen den Welten. Geschichten aus dem modernen Indien”.

Lesung der deutschen Texte: Horst Sachtleben (Bayerischen Staatsschauspiel)