7.12.16 - 28.7.17 // Literaturarchiv Sulzbach-Rosenberg & Literaturhaus München

Vergangenheit ist immer Gegenwart

Zweiteiliges Seminar ›Historische Stoffe im Roman‹
Leitung: Dr. Ulrike Draesner (Autorin) & Gunnar Cynybulk (Verlagsleiter, Aufbau Verlag)

Historische Stoffe sind nicht allein dem Genre des Historischen Romans vorbehalten. Mit großem Erfolg, das nur ein Beispiel, hat Daniel Kehlmann in der »Vermessung der Welt« gezeigt, wie aufklärerisch und unterhaltend zugleich die Verwandlung von Geschichte in Literatur sein kann. In vielen Verlagen steigt seither die Nachfrage nach historischen Romanen oder Bio-Fictions. Den Autor/innen stellen sich bei der Behandlung historischer Stoffe ganz eigene Herausforderungen, die von der Wahl des Sujets, der Verwandlung von recherchiertem Materialien in die Fiktion bis hin zu der Frage reichen, wie der doppelte Blick von Gegenwart und Vergangenheit formal überzeugend gestaltet werden kann. Dieses neue Seminar steht jungen wie erfahrenen Autoren offen.

TEIL I:  7. bis 11. Dezember 2016 im Literaturarchiv Sulzbach-Rosenberg
TEIL II:  23. bis 28. Juli 2017 im Literaturhaus München

 FLYER

 

TEILNEHMER*INNEN

Dr. Verena Boos: Kirchberg“, Aufbau Verlag 2017.
Stephanie von Hayek: “Als die Tage ihr Licht verloren”, Piper Verlag 2019.
Dr. Sabine Kalff
Tirza Meyer
Nicole Müller
Mia Raben 
Tobias Sommer
Stefan Sprang: “Ein Lied in allen Dingen – Joseph Schmidt“, Größenwahnverlag 2019.