31.1.20 - 26.6.20 // Teilnehmende Universitäten

Seminar 2019/20: Spiegelungen

Seminar für Studierende der Universitäten Bamberg, Augsburg & Regensburg
Leitung: Heike Hauf (Lektorin, text & kritik) & Markus Orths (Autor)

BEWERBUNGSAUFGABE »Spiegelungen«:
»Der Mensch wird erst am Du zum Ich«, schreibt der Philosoph Martin Buber. In der Begegnung, in der Wahrnehmung, in der Spiegelung durch andere kommen wir zu uns selbst. Aber spiegelt der Andere mich tatsächlich so, wie ich wirklich bin? Die Hirnforschung spricht von Spiegelneuronen, und in der Robotik gilt als ein Kennzeichen für Maschinen-Bewusstsein: Ist ein Roboter in der Lage, sich selbst im Spiegel zu erkennen? Was geschieht, wenn ich hinter den Spiegel schaue? Oder ihn zertrümmere? Und bin ich nur ein einziges Ich?

Wir laden zu literarischen Texten ein über:
Versicherungen der eigenen Identität in der Begegnung, Spiegelungen des Wirklichen in der Imagination, Doppelgänger, Replikanten und Spiegelkabinette aller Art.

Bewerbungsaufgaben (pdf)

Die Bayerische Akademie des Schreibens ist eine Kooperation des Literaturhauses München und der Universitäten Augsburg, Bayreuth, Erlangen, LMU München, Bamberg, TU München und Regensburg. Mit Unterstützung des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst.