6.12.13 - 5.6.14 // Literaturhaus München

Jugendromane

Seminar in zwei Teilen
Leitung: Tamara Bach (Autorin) und Beate Schäfer (Lektorin)

Im Reich der verlorenen Dinge, in einem schauerdunklen Tal im Odenwald, im lichtdurchstrahlten Buenos Aires und in einem dürftig beleuchteten Bunker. Die Frage, wo der deutschsprachige Jugendroman heute steht, wurde in unserem Seminar weitgespannt beantwortet. Hier sind Romane entstanden, die einen klaren Index unserer Zeit tragen, sich an große Themen wagen und jugendliche Leser genau im Blick haben.

FLYER (pdf)

TEILNEHMER*INNEN und PUBLIKATIONEN

Nina Frey
Franziska Gehm
Alexandra Helmig
Nikola Huppertz
Silke Kleemann
Martin Lickleder: “Im Reich der verlorenen Dinge”, Hagebutte Verlag 2019.
Ruth Olshan: “All die schönen Dinge”, Verlag Oetinger 2016.
Kathrin Wildenberger: “Zwischenland”, Verlag duotincta 2018.