Portugal-Schwerpunkt

1997 steht die Frankfurter Buchmesse ganz im Zeichen der portugiesischen Literatur. Das Land im Südwesten Europas mit seiner traditionellen Hinwendung nach Übersee blickt auf eine wechselhafte Geschichte zurück. Die Literaten Portugals, allen voran Fernando Pessoa als Begründer einer portugiesischen Moderne, zeichnen sich durch einen gesellschaftskritischen Blick und sprühende Fabulierlust aus.

Vergangene Termine dieser Reihe:

Mo 13.10.97 // 0 Uhr // Saal
Portugal-Schwerpunkt
Sa 11.10.97 // 0 Uhr // Kaffeehaus Dukatz
Portugal-Schwerpunkt
Do 9.10.97 // 0 Uhr // Forum
Portugal-Schwerpunkt
Mo 6.10.97 // 0 Uhr // Saal
Portugal-Schwerpunkt