Echo Leipzig

Die tschechische Literatur hat immer wieder Autoren hervorgebracht, die weltweit gelesen und gefeiert werden, wie Jaroslav Hašek, Bohumil Hrabal, Milan Kundera oder Václav Havel. Durch sie wurde der spezifisch tschechische Sinn für Humor und Selbstironie berühmt, der Blick von unten auf die große Geschichte prägt ihre Texte. Der Gastlandauftritt Tschechiens auf der Leipziger Buchmesse 2019 bietet nun den Anlass, die gegenwärtige tschechische Literaturlandschaft näher unter die Lupe zu nehmen. Welche Themen, welche Autorinnen und Autoren prägen sie heute?

Mo 1.4.19 // 18.30 Uhr // Saal
Foyer-Bar in der Pause
Echo Leipzig
Mi 10.4.19 // 20 Uhr // Saal
Foyer-Bar ab 19 Uhr
Echo Leipzig