Di 27.3.07 // 0 Uhr // Saal
Festprogramm der Literaturhandlung

Wut eines Kindes. Zorn eines Lebens. Erinnerungen

Ein Abend mit André Glucksmann und Thea Dorn

André Glucksmann ist einer der wichtigsten Philosophen Frankreichs und feiert in diesem Jahr seinen 70sten Geburtstag. Seine Autobiographie ist ein Manifest für ein kompromisslos engagiertes Denken. Er erzählt darin von seiner Kindheit im besetzten Frankreich, von den Begegnungen mit Raymond Aron und Jean-Paul Sartre. Seine Erinnerungen berichten über ein turbulentes Leben und sind ein ungewöhnliches Dokument europäischer Geistesgeschichte. Der Autor stellt sein neues Buch im Gespräch mit der Autorin Thea Dorn vor.

Kartenreservierung in der Literaturhandlung unter Tel. 280 01 35 oder im Literaturhaus unter Tel. 29 19 34-27