Do 20.11.97 // 20 Uhr // Bibliothek

Wie schön sind wir zwei uns – fremd –

Marina Zwetajewa & Ossip Mandelstam

Lesung mit Ralph Dutli

Joseph Brodsky würdigte Ossip Mandelstam (1891-1938) als »Rußlands größten Dichter dieses Jahrhunderts« und charakterisierte Marina Zwetajewas (1892-1941) Dichtung als »etwas dem russischen Ohr Unbekanntes und Erschreckendes: daß die Welt unannehmbar ist«. Der Essayist, Übersetzer und Herausgeber Ralph Dutli wird beider Gedichte in deutscher und russischer Sprache lesen.