Mi 2.2.05 // 20 Uhr // Saal

Welt in Angst

Vortrag von Michael Crichton

Der Milliardenerbe George Morton kommt einer unglaublichen Verschwörung auf die Spur. Die Umweltschützer der Organisation NERF, die er mit viel Geld unterstützt, machen mit Ökoterroristen gemeinsame Sache. Auf der Suche nach Beweisen für die Zusammenarbeit sieht er sich vor nahezu unlösbare Aufgaben gestellt: In der Antarktis soll ein gewaltiges Eisschelf abgesprengt werden; Kalifornien soll unter einem künstlich erzeugten Tsunami begraben werden. Diese Naturkatastrophen, vermeintlich durch die globale Erwärmung ausgelöst, sollen die Angst vor der Klimaveränderung schüren. In seinem neuen Werk macht Michael Crichton auf die gefährliche Verflechtung von Wissenschaft und Politik aufmerksam, die eine offene Diskussion über die Erkenntnisse der Klimaforschung unmöglich macht und wird diese Themen auch heute aufgreifen. Der Vortrag ist auf Englisch.

Moderation: Wieland Freund