Fr 29.11.02 // 0 Uhr // Saal

Von weit her

Die Nacht der Erzähler im Literaturhaus

Von weit her, aus anderen Zeiten und anderen Kulturen, kommen die Märchen und Geschichten, die an diesem Abend im Literaturhaus erzählt werden. Für diese Nacht der Erzähler verwandelt sich das Haus in eine Teppichlandschaft aus 1001 Nacht. Überall auf dieser Welt wurden und werden Geschichten erzählt: es ist Alltagspraxis und große Kunst in einem. Das werden Sie erfahren, wenn Sie sich mit uns auf eine erzählerische Reise begeben mit russischen (Alexander Kostinski), jüdischen (Gidon Horowitz), keltischen (Micaela Sauber), afrikanischen (Tormenta Jorbateh) und arabischen (Jusuf Naoum) Stationen – samt einem oberbayerischen Reiseauftakt von Oberbürgermeister Christian Ude und musikalischen Impressionen.

Veranstalter: Projekt „Ganz Ohr sein“, Stiftung Literaturhaus. Mit freundlicher Unterstützung des Teppichhaus Saemmer