Mo 24.6.19 // 20 Uhr // LMU, Große Aula
Literatur(ausser)haus

Unerhörte Stimmen

Lesung mit Elif Shafak

Moderation: Susanne Becker (ZDF)
Lesung der deutschen Passagen: Sabrina Khalil

Elif Shafak ist eine der wichtigsten weiblichen Erzählstimmen der Weltliteratur. Die türkischstämmige Autorin lebt seit Jahren in London, ist begehrter Gast auf internationalen Podien, ihre TED-Talks wurden millionenfach geteilt. In ihrem neuen Roman (Deutsch von Michaela Grabinger) folgt sie den Gedanken und Erinnerungen von Leila, einer Prostituierten, die in Istanbul ermordet wird. Nach dem letzten Atemzug ist das menschliche Gehirn für 10 Minuten und 38 Sekunden aktiv, so auch bei Leila. Minute für Minute denkt die Sterbende zurück, erinnert sich an die entscheidenden Momente ihres Lebens. Es ist ein hinreißendes Buch über ein Land zwischen Tradition und Moderne, über die Stadt Istanbul und über die Frauen, die sie prägen.