Mi 22.4.09 // 0 Uhr // Bibliothek

›… und es wurde meine Sprache‹

Lesung und Gespräch mit Marica Bodrožić und Eleonora Hummel

2003 wurde die 1973 in Dalmatien geborene Berliner Schriftstellerin und Übersetzerin Marica Bodrožić mit dem Adelbert-von-Chamisso-Förderpreis ausgezeichnet. In Kürze erscheint ihr neuer Roman »Das Gedächtnis der Libellen« (Suhrkamp). Die in Dresden lebende Schriftstellerin Eleonora Hummel erhielt den Adelbert-von-Chamisso-Förderpreis im Jahr 2006. Ihr zweiter Roman »Die Venus im Fenster« ist soeben erschienen (Steidl). Beide Autorinnen beschäftigen sich in ihren Romanen, Essays, Gedichten und Erzählungen mit fremder Herkunft und neuer Sprache, mit der Frage nach der Heimat, mit Vorurteilen und Misstrauen – und mit der eigenen Biografie. Die Autorinnen lesen aus ihren aktuellen Werken und diskutieren über die »Sprachländer des Dazwischen«.

Moderation: Klaus Hübner