So 10.5.20 // 11 Uhr // Streaming
DOK.fest München @home 2020

Toni Morrison – The Pieces I am

Ein Film von Timothy Greenfield-Sander

USA 2019
Originalfassung: Englisch o.U.
Länge: 120 min.

»Beloved« ist nicht nur der Titel einer ihrer bekanntesten Romane. Innig geliebt wurde und wird die im August 2019 verstorbene Autorin, Pulitzer- und Nobelpreisträgerin auch von ihrer Leserschaft. Dazu zählen unter anderen Oprah Winfrey, Fran Lebowitz und Angela Davis, die neben der Schriftstellerin zu Wort kommen. »THE PIECES I AM« bietet ein Kaleidoskop an Perspektiven: neben Biografie und Werk der Literatin steht ihre wegweisende Arbeit als Lektorin für den Verlag Random House und das Ringen der alleinerziehenden Mutter um gleiche Bezahlung, aber auch die Geschichte der schwarzen Befreiungsbewegungen in den USA im Fokus. Sorgfältig ausgewähltes Archivmaterial wird durch die visuellen Welten zeitgenössischer schwarzer Künstler.innen – von Faith Ringgold über Lorna Simpson bis Kara Walker – ergänzt.

Kamera: Graham Willoughby // Ton: Various // Schnitt: Johanna Giebelhaus // Musik: Kathryn Bostic // Produktion: Perfect Day Films Inc. // Produzent: Timothy Greenfield-Sanders. // Vertrieb: David Koh

BIOGRAFIE
Timothy Greenfield-Sanders (*1952, Miami Beach) hat Kunstgeschichte an der Columbia University studiert und ein Filmstudium am American Film Institute in Los Angeles absolviert. Der Regisseur, dessen erster Dokumentarfilm 1998 Lou Reed porträtierte, ist auch als Fotograf bekannt.

DOK.fest München @home 2020 | TONI MORRISON: THE PIECES I AM | Trailer