So 3.4.16 // 15 Uhr // Saal
›Tod und Amüsement‹. Thomas Mann: ›Der Zauberberg‹

Thomas Mann: ›Der Zauberberg‹

Vorführung der Verfilmung von Hans W. Geissendörfer

Thomas legte seinen Monumentalroman als Zeitbild an, das die geistige Verfassung einer ganzen Epoche widerspiegelt. Mit gewaltigem Budget und internationalen Start (Rod Steiger, Marie-France Pisier, Flavio Bucci, Charles Aznavour, Margot Hielscher u.a.) hat Hans W. Geissendörfer eine werkgetreue Verfilmung (Arthaus, Laufzeit: ca. 146 Minuten)