Sa 7.9.19 // 17.30 Uhr // Saal & Foyer

SZ-Nacht der Autoren

Erleben Sie die Autor*innen der Süddeutschen Zeitung live

Am 7. September 2019 findet die 13. Nacht der Autoren statt. Ein begeistertes Publikum trifft auf über 90 Redakteur*innen und Autor*innen der Süddeutschen Zeitung, die von Ihrer Arbeit erzählen, aus ihren Texten lesen und Ihre Fragen beantworten. Veranstaltungsorte sind neben dem Literaturhaus das Münchner Künstlerhaus, die Bayerische Akademie der Schönen Künste, der Max-Joseph-Saal in der Residenz, das Auditorium im Siemens Headquarter und die St. Markus Kirche.

Programm Literaturhaus

17.30 Uhr
Wenn die Bleibe zum Daheim wird
Lesung und Hintergründe zur Kolumne „Neue Heimat“.
Mit Korbinian Eisenberger und der geflüchteten Journalistin Lillian Ikulumet

18.30 Uhr
Die Leser der SZ helfen
Wie der „Adventskalender“, das Spendenwerk der Süddeutschen Zeitung, arbeitet.
Mit Karin Kampwerth, Monika Maier-Albang, Anita Niedermeier und Karl Ulrich

19.30 Uhr
Crime in der SZ: Wie wir über Verbrechen schreiben – und warum.
Die SZ-Panorama Redakteure Oliver Klasen und Verena Mayer lesen und diskutieren mit Experten.

20.30 Uhr
Sagen Sie jetzt nichts live!
Das Interview ohne Worte, die „Gefühlte Wahrheit“ und „Die drei großen Lügen“: Die unterhaltsamsten Rubriken des SZ-Magazins – aber nicht gedruckt, sondern vor Publikum.
Mit Marc Baumann, Wolfgang Luef und Susanne Schneider

21.30 Uhr
Die Deutsche Bank. Zwischen Razzia und altem Glanz.
Was ist nur los mit Deutschlands ehemaligem Vorzeige-Unternehmen?
Mit Caspar Busse, Meike Schreiber, Hannah Wilhelm und Jan Willmroth

17.30 Uhr – 20.30 Uhr
Extra im Foyer
Die SZ zum Hören – Entdecken Sie unsere Podcasts