Mo 24.10.05 // 0 Uhr // Saal
Literalog

Schweineöde

Ein Abend mit Carsten Otte

Die Reihe Literalog wurde im Jahr 2000 von der Deutsche Bank Stiftung ins Leben gerufen und versteht sich als Plattform für junge Literatur. Noch unbekannte Texte werden von bekannten Schauspielern vorgetragen. Mit Schweineöde legt Carsten Otte sein literarisches Debüt vor: Der durch Erbschaft reich gewordene Sohn eines Edelgastronomen aus Bonn-Bad Godesberg, hat den langweiligen Westen satt und wandert – auf der Suche nach dem ultimativen Kick – in den Osten aus. An diesem Abend liest der gebürtige Ostberliner Sebastian Goder ausgewählte Passagen des Romans vor. Den Dialog mit dem Autor nimmt Kai Strittmatter auf.

Moderation: Kai Strittmatter (SZ)
Lesung: Sebastian Goder