Do 15.11.07 // 20 Uhr // Saal

Romantik. Eine deutsche Affäre

Ein Abend mit Rüdiger Safranski

In seinem neuen Buch widmet sich Rüdiger Safranski der verdrängten Epoche der Romantik. Er erklärt die Entfesselung des Genies, den Wunsch nach dem Aufbruch ins Grenzenlose und die Lust am Experiment in Literatur, Kunst, Musik, Wissenschaft und Philosophie. Safranski führt die romantische Überhöhung der Schöpfung, den Überschwang der Phantasie, die Verklärung des »Ich« fort bis in die Gegenwart. Ist die Romantik ein genuin deutsches Thema? Hat sie zu politischen Irrwegen geführt? Ist sie eine noch immer aktuelle und vor allem typisch deutsche Geisteshaltung?

Moderation: Christoph Bartmann (Goethe Institut)