Di 13.5.03 // 0 Uhr // Bibliothek

Populärmusik aus Vittula

Lesung mit Mikael Niemi

Matti und sein schweigsamer Freund Niila wachsen in einem kleinen Dorf im äußersten Norden Schwedens auf und träumen von der großen weiten Welt. Es sind die wilden sechziger Jahre, doch das Leben im Tornedal wird weniger durch Rebellion als durch die unwirtliche Landschaft, den kauzigen Eigensinn seiner Bewohner und die religiöse Bewegung des Laestadianismus geprägt, die durch extreme Strenge und Lustfeindlichkeit besticht. Als der Rock’n’Roll Einzug hält im kleinen Tal, ist ihre Zeit gekommen. Mikael Niemi, Jahrgang 1959, begeisterte mit seinem Debütroman nicht nur in Schweden Publikum und Presse, sondern wurde auch hierzulande als „eines der besten Bücher des Herbstes“ (Literarische Welt) gehandelt.

Einführung: Klaus Böldl
Lesung des deutschen Textes: Gerd Köster