Di 15.9.98 // 0 Uhr // Saal

Neue Gedichte. Neue Geschichten

Ein literarischer Abend des DuMont Verlags mit John von Düffel, Ulrich J. Beil und Santo Piazzese

Einführung: Gottfried Honnefelder, Christian Döring

Der DuMont Verlag stellt sein neues Literaturprogramm vor. Er setzt auf junge Autoren und europäisches Erzählen: Der Münchner Lyriker Ulrich J. Beil liest aus „Aufgelassene Archive“, Gedichte, die Joachim Sartorius „verführerisch“ nennt. John von Düffel, 1998 beim Bachmann-Preis in Klagenfurt erfolgreich, erzählt in seinem ersten Roman „Vom Wasser“ die Geschichte einer Dynastie von Papierfabrikanten, deren Geschicke am Wasser hängen. Der Sizilianer Santo Piozzese beunruhigt mit den ironisch-locker erzählten „Verbrechen in der Via Medina-Sidonia“ und den Phantasien eines charmanten Helden.