Fr 14.2.20 // 9 Uhr // Brasserie OskarMaria
Münchner Sicherheitskonferenz 2020

Sicherheit und Literatur

Autorin Kim Thúy im Gespräch mit Kanadas Premierminister Justin Trudeau

Begrüßung: Benedikt Franke (Direktor der Münchner Sicherheitskonferenz) & Simone Bühler (Leiterin des Ehrengast-Programms der Frankfurter Buchmesse)
Moderation: NN

Kanadas Premierminister Justin Trudeau im Gespräch mit der franko-kanadischen Schriftstellerin Kim Thúy.
Nach dem Gespräch wird das Publikum in einer Frage- und Antwortrunde miteingeschlossen.

JUSTIN TRUDEAU
Premierminister Kanadas (* 1971)

KIM THÚY
Die kanadische Schriftstellerin Kim Thúy wurde 1968 in Saigon geboren und floh als Zehnjährige mit ihrer Familie in den Westen. Sie arbeitete als Übersetzerin und als Rechtsanwältin, als Gastronomin, als Kritikerin und Moderatorin für Radio und Fernsehen. Als Autorin wurde sie 2010 mit ihrem in zahlreiche Sprachen übersetzten Überraschungserfolg »Der Klang der Fremde« bekannt. Es folgten »Der Geschmack der Sehnsucht« (2014) und »Die vielen Namen der Liebe« (2017), alle bei Kunstmann Verlag erschienen.