Mo 10.2.03 // 0 Uhr // Saal

Macbeth Schlafes Mörder

Lesung mit Elke Heidenreich

Die Geschichte des schottischen Königs Macbeth erzählt von Macht, Mord und Verrat und ist damit heute so aktuell denn je. Elke Heidenreich erzählt diese Parabel in ihrem unnachahmlichen, eigenen Ton. Ihr ist dabei eine glänzende Interpretation des Bösen gelungen. Und während sich der Text mit vielen Originalzitaten in kleinen Schritten entfaltet, wird er begleitet von Fotos des renommierten Fotoreporters Tom Krausz (DER STERN). Die Bilder ergänzen den Text einfühlsam und lassen die Schauplätze im schottischen Hochland lebendig werden.