Di 4.11.97 // 20 Uhr // Saal

Lesung mit Ernst Jandl

Klaus Siblewski: Einführung und Präsentation der Werkausgabe

Lyrik hat Ernst Jandl einmal als „theatralische Gattung” bezeichnet, die laut gelesen werden muß. Jandl, einer der größten Dichter deutscher Sprache, ist ein genialer Performer, ein Sprachwerker, der die Worte, Laute und Klänge stanzt, streichelt und quält, der respektlos und virtuos alle Konventionen über den Haufen dichtet. Trotz seiner mehr als 70 Jahre ist Jandl ein junger und neugieriger Poet aus Wien geblieben.

Veranstalter: Luchterhand Literaturverlag, Stiftung Literaturhaus
Eintritt: DM 10.- /7.-