Mi 8.12.21 // 19 Uhr // Literaturhaus, Bibliothek
Freunde lesen!

LESEKREIS // BUCHCLUB

DIE FREUNDE DISKUTIEREN DANIELA KRIEN: »DER BRAND«

Moderation: Susanne Nowak

Nachdem wir im Lesekreis und im Open Circle gleich zwei »Corona-Romane« diskutiert haben, in denen sich Frauen in ein ländliches Exil begeben – »Übermenschen« von Juli Zeh und »Daheim« von Judith Hermann – schauen wir den aktuellen Roman der Bestseller-Autorin Daniela Krien genauer an: Auch hier begeben sich die Protagonisten aufs Land, in dieser Geschichte ist es ein Ehepaar, das in die Idylle eines alten Bauernhofs reist, um dort den Sommer zu verbringen. Daniela Krien, Autorin von »Die Liebe im Ernstfall« (monatelang auf der Bestsellerliste, übersetzt in 25 Sprachen) erzählt von Rahel und Peter, verheiratet seit Jahrzehnten, glücklich, so scheint es. Ein Brand zwingt sie, ihre Urlaubspläne umzuwerfen, der Rückzug in die Uckermark ist also eher einem Zufall geschuldet. Es ist der Corona-Sommer 2020, und in sommerlicher Gluthitze und einem selbstgewählten Lock-Down finden sie sich den großen Fragen des Lebens ausgeliefert: Was passiert, wenn die Liebe älter wird? Wenn die Leidenschaft nur noch eine Erinnerung ist? Und alte Wunden wieder aufreißen? Ein Roman über starke Gefühle, dabei präzise, unsentimental und empathisch.