Do 10.7.08 // 0 Uhr // Bibliothek

Kaltenburg

Lesung mit Marcel Beyer

Moderation: Hans-Jürgen Balmes

In seinem neuen Roman entwirft Marcel Beyer ein Panorama deutscher Geschichte von den 30er Jahren bis in die Gegenwart. Der Biologe Ludwig Kaltenburg, geboren 1903, arbeitet Ende der 30er Jahre des letzten Jahrhunderts in Posen. Dort begegnet er zum ersten Mal dem Ich-Erzähler, zu diesem Zeitpunkt noch ein Kind. Nach dem Zusammenbruch des Dritten Reichs flüchtet der Junge mit seinen Eltern nach Dresden, überlebt die Bombardierung im Februar 1945 und beginnt ein Studium der Ornithologie, das ihn erneut in engen Kontakt zu Kaltenburg bringt. Marcel Beyer verfolgt die Lebensläufe der beiden Wissenschaftler während der Gründung und Konsolidierung der DDR bis zu deren Ende und verwebt dabei geschichtliches und Persönliches zu einem großen Zeitroman.