Mi 1.4.98 // 0 Uhr // Saal

Israel am Wendepunkt

Lesung mit Richard Chaim Schneider

Moderation: Peter Mezger

Unter der Regierung Netanjahu hat sich die innenpolitische Lage Israels nicht weiter entspannt. Der Friedensprozeß scheint ins Stocken geraten, der Dialog zwischen Israelis und Palästinensern schwieriger geworden und die Zersplitterung der politischen Meinungen und Fraktionen der Israelis größer geworden zu sein. Der 1957 in München geborene Autor und Journalist Richard Chaim Schneider untersucht in seinem jüngsten Buch die These, ob sich Israels Demokratie von fundamentalistischen Strömungen zurückdrängen läßt.