Fr 10.3.00 // 0 Uhr // Saal/Foyer
prosa, pop & poesie

Ich bin‘s

Lesung mit Alexa Hennig von Lange

Nach dem Erstlingserfolg »Relax« (1997) legt Alexa Hennig von Lange, »das Spice-Girl unter den Jungautorinnen«, nun ihren zweiten Roman vor. Ihre Helden sind ein bißchen älter geworden. Doch auch in »Ich bin’s« hat sich Hennig von Lange die leichte Pop-Art des Schreibens erhalten, mit der sie ihre grausamen und schönen Geschichten schildert. Lars, der Protagonist, ist Fotograf und erzählt von Liebe, Gewalt und Einsamkeit in einer Welt voll Nike, Koks und grünen Marsmännchen und von der Hektik des Alltags in einem schnellen, kurzen Leben. Alexa Hennig von Lange wird begleitet von dem DJ Daniel Haaksman und dem Fotografen Christoph Klenzendorf, die mit Musik und visuellen Effekten ihre Lesung umrahmen.