Mo 23.3.20 // 20 Uhr // Saal (3. OG)
Foyer-Bar ab 19 Uhr

Herzland

Lesung mit Téa Obreht

Moderation: Bernhard Robben
Lesung: Sabrina Khalil

Arizona um 1890. Noras Farm ist bedroht von Dürre, mächtigen Viehzüchtern und Einbrechern. Lurie wurde vom kleinen Ganoven zum verfolgten Outlaw. Er taucht in einem Trupp der U.S. Army unter. In Noras und Luries Leben verdichten sich Heldentum und Niedertracht der Siedlerzeit zu einem prächtigen wie grausamen epischen Bogen. Téa Obreht, seit ihrem Debüt »Die Tigerfrau« internationaler Literatur-Star, erzählt den amerikanischen Gründungsmythos neu und in all seiner Härte. Eine Great American Novel, in der die Konflikte des heutigen Amerikas schon aufscheinen. (Deutsch von Bernhard Robben).