Do 9.2.06 // 20 Uhr // Saal

Helle Tage

Lesung mit Michael Cunningham

Für seinen Roman »Die Stunden« (»The Hours«) erhielt Bestseller-Autor Michael Cunningham den Pulitzerpreis. Sein neues Buch (Deutsch von Georg Schmidt) ist eine furiose Hommage an die lebenspralle und unverwüstliche Stadt New York City. In drei exemplarischen, kunstvoll miteinander verwobenen Geschichten erzählt Cunningham aus drei Jahrhunderten: von der industriellen Revolution über die Gegenwart bis in die ferne Zukunft. Cunningham schreibt mit düsterem Humor über die Suche nach Gerechtigkeit und Freiheit, über den Hunger nach Schönheit und Liebe und über die Grenzen zwischen Natur und Technik am Beispiel des sich verändernden New York.
Der Roman wird von dem gleichen Team verfilmt, das bereits »The Hours« zu einem Oscar-gekrönten Welterfolg machte.

Moderation: Tobias Döring
Lesung des deutschen Textes: Götz Otto