Mi 19.10.11 // 20 Uhr // Saal
Sagenhaftes Island

Gyrðir Elíasson: ›Am Sandfluss‹ & Steinar Bragi: ›Frauen‹

Moderne isländische Literatur in Lesung und Gespräch

Der Preisträger des Nordic Council‘s Literature Prize 2011 Gyroir Elíasson, Jahrgang 1961, stellt seinen neuen Roman »Am Sandfluss« (Deutsch von Betty Wahl, mit Illustrationen von Laura Jurt,Walde & Graf) vor: Ein Mann lebt in seinem Wohnwagen auf einem Campingplatz in der isländischen Wildnis. Er malt Bäume – die auf Island eher selten vorkommen. Elíassons Buch ist ein schlichtes Meisterwerk, eine stille Messe für den Menschen, die Natur und die Kunst.
Steinar Bragi, Jahrgang 1975, war mit »Frauen« (Deutsch von Kristof Magnusson, Antje Kunstmann Verlag) ebenfalls für den Nordic Council‘s Literature Prize nominiert. Er beschreibt Island darin als ein Land, in dem unter der Oberfläche des letzten Wirtschafts-Booms das Unheimliche, der Wahnsinn und das Grauen lauern. Knut Cordsen (Bayerischer Rundfunk), der in den letzten Monaten selbst einige Male in Island war, wird die beiden Autoren miteinander ins Gespräch bringen.
Veranstaltung in englischer und deutscher Sprache

Moderation: Knut Cordsen (Bayerischer Rundfunk)
Lesung: Elisabeth von Koch und Helmut Becker

Veranstalter: Stiftung Literaturhaus. Mit freundlicher Unterstützungdurch Sagenhaftes Island/Ehrengast der Frankfurter Buchmesse.Eintritt: Euro 9.- / 7.-