Mi 22.11.06 // 0 Uhr // Saal

Frauen die pfeifen

Lesung mit Antonia S. Byatt

Swinging London, 1968. Frederica Potter wirft ihren Job an der Kunsthochschule hin und macht Karriere beim Fernsehen. Die Beziehung zu ihrem Geliebten geht in die Brüche. Krisen auch in ihrem Bekanntenkreis. In Fredericas Heimat Yorkshire treibt derweil der Zeitgeist seltsame Blüten. Eine Anti-Universität wirrer Protestler stellt sich gegen die etablierten Wissenschaften. Auf einer Farm zieht eine Kommune ein, abgeschottet vom Rest der Welt. Die Ereignisse überstürzen sich, ein Brand bricht aus, Menschen kommen ums Leben. Würde es einen neuen Anfang geben können? Die Bestsellerautorin verbindet die großen Fragen der westlichen Zivilisation in einem kunstvollen Spiel mit Genres und Motiven zu einem fesselnden Roman (Deutsch von Melanie Walz).

Moderation: Melanie Walz
Lesung des deutschen Textes: Ulrike Kriener