Mo 25.10.04 // 0 Uhr // Bibliothek

Fontanelle

Lesung mit Meir Shalev

Meir Shalevs jüngster Roman »Fontanelle« (aus dem Hebräischen von Ruth Achlama, Diogenes Verlag) erzählt die Familiengeschichte des aus Russland in die Jeseel-Ebene eingewanderten Joffe-Clans. Aus der Sicht eines Mannes, dessen Fontanelle auch im Erwachsenenalter noch nicht geschlossen ist und der dadurch mehr wahrnimmt, als ihm manchmal lieb ist, folgen wir mit Vergnügen der Phantasiewelt des Buches.
Meir Shalev, einer der großen Erzähler Israels, »ist ein großer Verführer, der seine Leser mit wunderschönen Sätzen umwirbt. Mit Klugheit und lustvollem Fabulieren« (Radio Bremen).

Den deutschen Text liest der Sprecher und Schauspieler Gert Heidenreich.