Di 19.3.13 // 20 Uhr // Saal

Esti

Lesung mit Péter Esterházy

In seinem neuen Roman (Deutsch von Heike Flemming) spielt Péter Esterházy virtuos mit seiner Identität. Er wird zu Kornél Esti, schlägt Haken und Kapriolen bis irgendwann alles, jede Begebenheit, jeder Gedanke, die Form von Kornél Esti annimmt. Esti kann eine Studentin in skandalös kurzen Röcken sein, die Jungfrau Maria oder auch ein betender Karpfen. Zugleich schreibt Péter Esterházy aber auch seinen eigenen romanhaften Lebenslauf, denn »Kornél Esti – c’est moi«.

Moderation: Andreas Trojan

Veranstalter: Hanser Berlin, Stiftung Literaturhaus
Büchertisch: Autorenbuchhandlung
Eintritt: Euro 9.- / 7.-