Fr 28.10.05 // 20 Uhr // Bibliothek
Zwischenraum Europa

Entdeckung des Ostens

Diskussion mit Karl Schlögel und Sonja Zekri (SZ)

Interessiert man sich im Westen für das östliche Europa oder bleiben Länder wie Polen, Rumänien oder die Ukraine weiterhin entfernt und unentdeckt? Der »Ostblock« von einst war ein Begriff; von Mittel- und Osteuropa, das an seine Stelle getreten ist, haben wir kaum Vorstellungen und Erfahrungen.
In dem Film »Die Mitte« reist Dokumentarfilmer und Regisseur Stanislaw Mucha durch Deutschland, Österreich, Litauen, Polen, die Slowakei und die Ukraine. Auf der Suche nach dem geographischen Mittelpunkt des Kontinents hinterfragt er die politischen, historischen und geographischen Grenzen Europas. Karl Schlögel (Professor für Osteuropäische Geschichte an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt/Oder) und Stanislaw Mucha diskutieren unter der Moderation von Sonja Zekri über die Lebenswirklichkeit in Ost und West. Im Anschluss daran wird der Film »Die Mitte« (ARTE/HR 2004) gezeigt. (Eintritt zum Film frei)