So 24.3.13 // 11 Uhr // Saal

Ein schwieriger Weg in die Moderne

Michael Heltau liest Thomas Mann

Dass sich Thomas Mann 1894 an der Technischen Hochschule in München als Student einschrieb, ist nur Eingeweihten bekannt. Die Vorlesungen über Literaturgeschichte, Allgemeine Kunstgeschichte und Nationalökonomie stehen am Beginn der für sein Leben und Werk einflussreichen Münchner Jahre, die auch durch seinen besonderen Weg in die Moderne gekennzeichnet sind. Michael Heltau, Doyen des Wiener Burgtheaters, liest aus verschiedenen Texten Thomas Manns, die aus dieser Zeit in die Moderne führen.

Eine Veranstaltung im Rahmen der Tagung »Thomas Mann in München«, das vollständige Programm unter www.mcts.tum.de
Veranstalter: Stiftung Literaturhaus in Kooperation mit der TU München und dem Thomas-Mann-Forum München
Eintritt: Euro 9.- / 7.-