Mo 6.5.02 // 0 Uhr // Saal
Mörderische Seiten

Ein perfekter Freund

Lesung mit Martin Suter

Martin Suter, geboren 1948 in Zürich, war Werbetexter, erfolgreicher Werber und lebt seit 1991 als freier Autor. Sein neuer Roman »Ein perfekter Freund« (Diogenes Verlag) erzählt die mysteriöse Geschichte des Journalisten Fabio Rossi. Dieser erwacht im Krankenhaus mit einer rätselhaften Kopfverletzung und einem totalen Blackout. Nur nach und nach gelingt es ihm, die Vergangenheit zu rekonstruieren. Dabei muss er sich ganz darauf verlassen, was die anderen erzählen. Und was da zum Vorschein kommt, erschreckt ihn zutiefst. Warum bloß hat er seinen Job bei der Zeitung gekündigt? Und was hat es auf sich mit der “ganz großen Sache”, an der er angeblich drangewesen ist? Ein atemberaubender Psychothriller über einen Mann in einer Lebenskrise und zugleich die Geschichte einer großen Männerfreundschaft, „ein geschicktes Spiel mit dem romantischen Doppelgänger-Motiv“ (SZ).