So 10.5.15 // 18.30 Uhr // '.get_field("event_ort"); ?>
Literatur & Film

DOK.fest: ›Was heißt hier Ende?‹ — Der Filmkritiker Michael Althen‹

Filmvorführung und Gespräch mit Tobias Kniebe und Charles Schumann

»Dies ist kein Film wie das Leben, weil er von einem Leben erzählt, das es nur im Kino gibt«.

Was der unvergessene Michael Althen einst über Steven Kloves’ »Die fabelhaften Baker-Boys« schrieb, gilt auch für Dominik Grafs berührenden Essayfilm. Michael Althen war Filmemacher, scharfsinniger Filmkritiker und kluger Essayist. In seinen Texten und in seiner preisgekrönten filmischen Arbeit zeigte er stets seine große Liebe für das Kino. Zwischen Euphorie und Trauer schwankend und mit einem kritischen Blick auf den Zustand des Feuilletons hat Dominik Graf seinem früh verstorbenen Freund posthum eine exzellente Hommage gewidmet.

Wir zeigen den Film (Dauer: 120 Min.) und lassen zuvor Münchner Freunde und Weggefährten zu Wort kommen!

Moderation: Moritz Holfelder(Bayerischer Rundfunk)

Infos & Gesamtprogramm: www.dokfest-muenchen.de
Veranstalter: DOK.fest München in Kooperation mit der Stiftung Literaturhaus
Karten im Vorverkauf ( Euro 8.- / 6,50) erhältlich über www.muenchenticket.de und an der Abendkasse (Euro 8,50 / 6,50)