Do 13.11.97 // 0 Uhr // Forum

Die Erfindung der Poesie

Raoul Schrott liest Gedichte aus den ersten viertausend Jahren

Eine sumerische Dichterin namens Enheduanna, arabische Preisgesänge, Marginalien irischer Mönche des 8. Jhts., hebräische Dichtung des 11. Jhts., die Gedichte des aquitanischen Herzogs Guihelm IX. und vieles mehr in eigenen Übersetzungen präsentiert der Lyriker, Germanist und Herausgeber Raoul Schrott in Form einer Anthologie.