Mi 21.11.18 // 20 Uhr // Saal
Foyer-Bar ab 19 Uhr
Literaturfest München 2018

Der NSU-Prozess. Das Protokoll

Ein Abend mit Annette Ramelsberger & Rainer Stadler

Moderation: Stephan Detjen (Deutschlandfunk)
Lesung: Marion Niederländer & Thorsten Krohn

Es ist der spektakulärste Justizfall der jüngeren Geschichte in Deutschland: Am 6. Mai 2013 begann in München das Verfahren gegen Beate Zschäpe und vier ihrer Mittäter der Terrororganisation NSU. Am 11. Juli 2018 wurde das Urteil gesprochen – und doch ist der Prozess vor allem für die Opfer noch nicht abgeschlossen.

In mehr als fünf Jahren sind über 600 Zeugen und Sachverständige zu Wort gekommen, haben über 60 Anwälte die fünf Angeklagten und 93 Nebenkläger*innen vertreten. Annette Ramelsberger und Rainer Stadler gehörten zu den wenigen Journalist*innen, die die Verhandlung vom ersten Tag an lückenlos verfolgt haben; aus ihren Mitschriften ist ein umfangreiches Protokoll entstanden. Wir hören Originaltöne aus der Verhandlung, hören die Stimmen des Richters, der Zeugen, der Anwälte und der Angeklagten. Was entsteht, ist ein Gesamtbild aus zehn Jahren Terror, aus dem Schmerz der Opfer, dem Dilettantismus der Ermittler und der schwierigen Suche nach Wahrheit.