So 21.1.01 // 0 Uhr // Bibliothek

Der fremde Glanz – work in progress

Lesung mit Beqë Cufaj

Einführung und Übersetzung aus dem Albanischen: Joachim Röhm
Der kosovarische Schriftsteller Beqë Cufaj, geboren 1970, liest aus seinem gerade entstandenem Roman. In einem verschlafenen Städtchen in Kosovo hängen zwei Jungen dem Traum von “Europa” nach. Der eine, ein Draufgänger, ist voll phantastischer Illusionen von Reichtum und Erfolg. Der andere, eher still und grüblerisch, will sich aus der provinziellen Enge seiner Heimat befreien. Später kreuzen sich ihre Wege in Deutschland wieder. Der Draufgänger, der trotz aller Bewunderung für den Glanz des Westens in der archaischen Mentalität seiner Heimat verhaftet ist, verliert sich als Schürzenjäger und kleiner Ganove, als er schließlich im Gefängnis landet. Der andere, ein aufgeschlossener, oft auch irritierter Beobachter, weiß die neuen Erfahrungen für sich zu nutzen und lernt schnell, sich in der Fremde zu orientieren.