Fr 23.2.01 // 0 Uhr // Bibliothek

Das Handwerk des Schreibens

Ein Abend mit Tanja Kinkel

„Wenn es nicht wahr ist, dann ist es eine gute Geschichte.“ Wer hören will, wie aus diesem literarischen Credo ausgerechnet ein historischer Roman wird, der mit realen Tatsachen arbeitet, hat an diesem Abend Gelegenheit dazu. Tanja Kinkel gewährt Einblicke in die besonderen Entstehungsprozesse historischer Romane und stellt ihren neuen Roman »Die Söhne der Wölfin« vor. Die erfolgreiche Autorin zeigt, wie sich literarische Phantasie und harte Recherchearbeit ergänzen. Der weite Weg von der Idee zum Buch ist dabei mindestens ebenso spannend, wie das Leben der jungen Priesterin ‚Ilian‘, die mit der Geburt ihrer Söhne eine große Geschichte begründet – die Geschichte Roms.