Mi 19.11.08 // 20 Uhr // Saal

Das Familientreffen

Lesung mit Anne Enright

Als Kinder wie als Erwachsene sind Veronica und ihr Bruder Liam aufs Engste miteinander verbunden. Doch dann stürzt sich Liam ins Meer, Veronica bleibt allein zurück. Während sie im Dubliner Elternhaus die Beerdigung vorbereitet, überwältigen sie die Erinnerungen an ihre Kindheit, an ihre Großmutter, die aus Vernunftgründen auf die Liebe ihres Lebens verzichtete, und an ihre Mutter, die sich nicht einmal die Namen all ihrer Kinder merken konnte. Der neue, 2007 mit dem Booker International Prize ausgezeichnete Roman der Bestsellerautorin Anne Enright (Deutsch von Hans-Christian Oeser) ist ein so schonungsloses wie bewegendes Buch über Familie, Schuld und Verantwortung.

Moderation: Tobias Döring (LMU)
Lesung des deutschen Textes: Anna Thalbach