Do 7.10.99 // 0 Uhr // Bibliothek

Cherubin Hammer und Cherubin Hammer

Lesung mit Peter Bichsel

Peter Bichsels Auftritte im Literaturhaus im Rahmen des Schweiz-Schwerpunktes und als Vorleser der Briefe von Max Frisch sind noch in bester Erinnerung. Nun wird er aus seiner neuen Erzählung »Cherubin Hammer und Cherubin Hammer« lesen, die Gunhild Kübler als »ein ingrimmig lustiges, vertracktes, schwereloses Buch« beschrieben hat. Bichsel erzählt von einer gespaltenen Persönlichkeit, deren beide Seiten nach Größe und Unsterblichkeit streben – als Schriftsteller und als Wein- und Antiquitätenhändler – und stürzt den Leser in ein Verwirrspiel der Identitäten und Lebensmodelle.