Mo 9.5.05 // 0 Uhr // Bibliothek

Castorp

Lesung mit Pawel Huelle

Im Roman »Der Zauberberg« von Thomas Mann findet sich der Satz, dass die Hauptfigur Hans Castorp einige Semester in Danzig studiert habe – Pawel Huelle hat diese Bemerkung zum Ausgangspunkt für einen Bildungsroman über Castorp in Danzig gemacht. Im Oktober 1904 kommt Hans Castorp nach Danzig, um dort Schiffbau zu studieren. In Zoppot verliebt er sich in eine junge Polin, die allerdings in eine Affäre mit einem jungen russischen Offizier verstrickt ist. Um sich aus seiner Gefühlsverwirrung zu befreien, sucht Castorp Hilfe bei einem Psychologen, findet Trost bei Schopenhauer, dessen Spuren er in Danzig folgt. Am Ende kommt er gereift nach Hamburg zurück. Pawel Huelle, 1957 in Gdansk geboren, arbeitete als Journalist und Lehrer.

Moderation: Renate Schmidgall.
Lesung des deutschen Textes: Christian Nickel