Mi 10.9.97 // 0 Uhr

Asher Reich liest aus alten und neuen Texten

Einführung und Übersetzung: Karl Neuwirth

Asher Reich, 1937 in Jerusalem geboren, ist einer der herausragenden Lyriker Israels. Bisher hat er zehn Gedichtbände, einen Roman und einige Hörspiele veröffentlicht. Zuletzt erschien der Band “Winterschrift” (1996) mit Texten über die Konfrontation zweier Kulturen, der zur Zeit vom Hebräischen ins Deutsche übertragen wird. Asher Reich ist bis zum 29. September zu Gast in der Villa Waldberta.